AM SCHLOSSPARK

 

Typ:                         Wohnanlage mit 26 Wohneinheiten, Mietergärten, Feuerwehrerschließung, Spielfläche
Ort:                         Am Schloßpark 32, 13187 Berlin
Auftraggeber:         GESOBAU AG
Architekt:                Bollinger + Fehlig Architekten, Berlin
Bearbeitung:           Eike Richter, Rüdiger Amend, Kristian Ritzmann, Rike Kirstein, Heidrun Fehr
Leistungsphasen:    1-9
Zeitraum:                2014-2017
Bausumme:            235.000 EUR
Fläche:                   2.500qm

 

Entlang der Straße „Am Schloßpark“ entstand ein viergeschossiges Wohnhaus. Es befindet sich im Bezirk Pankow, Ortsteil Niederschönhausen und liegt südlich des Gartendenkmals Schloßpark Niederschönhausen und westlich des städtischen Freibades Pankow in einer geschützten Grünlage. Die Neuplanung des Wohngebäudes erfolgte im Sinne der maßstabbildenden Nachbarbebauung und läßt die Bewohner an der besonderen beidseitig unverbauten Parksituationen teilhaben, wodurch ein starker Außenbezug in die Wohnungen übertragen wurde.

Der Bereich des Innenhofes gliedert sich in die Mietergärten direkt am Gebäude, die Spielwiese im „Wäldchen“, die große Rasenfläche mit der waldartigen Saumpflanzung südlich des Gebäudes, den überdachten Müllsammelplatz und die ebenfalls überdachte Fahrradabstellanlage.
Auf Grund der ruhigen Lage des Grundstücks sind auch in den straßenseitigen Mietergärten Terrassen entstanden, die barrierefrei eirreichbar sind und Raum für die individuelle Gestaltung durch die Mieter bieten. Diese Mietergärten sind mit Pflanzungen aus Stauden und Gräsern und einem ca. 40 cm hohen Sockelbord eingefasst. Auch die Spielwiese im Wäldchen wird durch eine Stauden- und Gräserpflanzung zum Gehweg hin abgegrenzt.

Fotos: LA.BAR