Rüdiger Amend
Freischaffender Landschaftsarchitekt,
AK BaWü, BDLA, DGGL, DGNB

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

1963                            geboren in Soltau, Niedersachsen

1985 – 1987                Ausbildung zum Baumschulgärtner

1988 – 1989                Zivildienst in der Baumschutzabteilung beim Senat für Umweltschutz Bremen

1990 - 1999                Studium der Landschaftsplanung an der TU Berlin,

    TU Architekturpreis und Arch+- Anerkennung für Diplomarbeit “Moving Targets“ 

1999 - 2000                Mitarbeiter in den Büros Schirmer + Kernbach und Ariane Röntz

2000                           Gründung LA.BAR Landschaftsarchitekten mit Hanna Bornholdt und Eike Richter, dort federführend tätig im Bereich Wettbewerbe, Entwurf, Objektplanung.          

2004 - 2010               Lehrbeauftragter am Masterstudiengang Urban Management (Stadtumbau) an der Universität Leipzig

2004                           Eintragung in die Liste der Landschaftsarchitekten der Architektenkammer Baden-Württemberg

2004 - 2005               Lehrauftrag für internationales Entwurfsprojekt „Three 4 One“ TU Berlin, FG Landschaftsbau-Objektbau

2008                           Mitgliedschaft im BDLA

seit 2010                    Diverse Preisrichtertätigkeiten u.a. für Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, Stadt Frankfurt (Oder).

seit 2014                    Lehrauftrag für Master of Landscape Architecture an der Hochschule Anhalt Bernburg-Dessau-Köten